Konzert | Lucas Dorado & Yacarandá: Geschichten zweier Welten

Berlin : Ibero-Amerikanisches Institut / Otto-Braun-Saal 

20.7.2022, 19.00 h :
Yacarandá ist ein immergrüner Baum in Südamerika mit einer auffällig purpurnen Blütenpracht. Dies gilt im übertragenen Sinn auch für Lucas Dorado und seine Band „Yacarandá“. Tief in der südamerikanischen Folklore verwurzelt, erblüht die Musik Yacarandás durch die Mischung von traditionellen Rhythmen mit modernen Jazzelementen zu neuen Klangfarben. Die musikalischen Werke werden präsentiert in einer besonderen Konstellation, bei der südamerikanische Perkussion, Schlagzeug, Kontrabass und Cello auf E-Gitarre, Trompete und Vibraphon treffen. Hinzu kommt die Stimme, welche als weiteres Instrument genutzt wird. Der Bandleader Lucas Dorado fühlt sich aufgrund seiner argentinischen und schweizerischen Herkunft in mehreren Kulturen zu Hause und lässt Melodien einfließen, die ihre Wurzeln in der argentinischen Folklore haben.

Lucas Dorado – Vibraphon & Komposition
Mathilde Vendramin – Cello & Gesang
Felix Ziebarth – Trompete
Edwards Jackson Bond – Gitarre
Thiago Duarte – Kontrabass
Daniel Cataño – Perkussion
Henry Hahnfeldt – Schlagzeug

Further informations HERE


También te podría gustar...

Deja una respuesta

Tu dirección de correo electrónico no será publicada.

Este sitio usa Akismet para reducir el spam. Aprende cómo se procesan los datos de tus comentarios.

Buscar en OpenEdition Search

Se le redirigirá a OpenEdition Search